Neues

Gemeinsam stark - Grenzüberschreitende Wirtschaftsbroschüre Zittau – Bogatynia – Hrádek n.N. erschienen
Der Städteverbund „Kleines Dreieck“ bewirbt künftig gemeinsam den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum.
Scratch - Seminar und Konzerte zur historischen Musikpflege im Dreiländereck 2013
„Musik schlägt Brücken zwischen den Herzen von Menschen“ (lateinisches Sprichwort)
20. April - Trinationales Bürgerfest am Dreiländerpunkt und Tag der Sicherheit
"Auf dem gemeinsamen Weg" - „Společnou cestou“ - „Na wspólnej drodze“
Was: Trinationales Bürgerfest „Auf dem gemeinsamen Weg“ und „Tag der Sicherheit“
(Fest zum Jahrestag des EU-Beitritts der Polnischen und der Tschechischen Republik)
Wann: 20.04.2013
Wo: Dreiländerpunkt und Erholungsgebiet Kristýna-See (CZ)
Am Montag, 25.03.2013 traf sich der Gemeinsame Rat in Bogatynia
Rückblick auf das vergangene Jahr und Pläne für die Zukunft, sowie das Kinder- und Jugendparlament der Neiße sind vorgestellt worden. Darüber hinaus äußerten sich die Mitglieder des Gemeinsamen Rates über die Erhaltung der Bahnstrecke Varnsdorf- Seifhennersdorf und die Stadt Zittau übernahm die Präsidentschaft für das nächste Jahr.
 

Gemeinsam stark - Grenzüberschreitende Wirtschaftsbroschüre Zittau – Bogatynia – Hrádek n.N. erschienen

Der Städteverbund „Kleines Dreieck“ bewirbt künftig gemeinsam den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum.

Im vergangenen Jahr hat der Städteverbund „Kleines Dreieck“, zu dem sich die Städte Bogatynia, Hrádek n.N. und Zittau 2001 zusammengeschlossen haben, an einer gemeinsamen Broschüre zur Darstellung und Bewerbung des grenzüberschreitenden Wirtschaftsraumes gearbeitet.

Mit Themen wie „Europa im Alltag“, oder „Forschung und Fertigung in direkter Nachbarschaft“ soll potentiellen Investoren und Fachkräften Appetit auf die Dreiländerregion gemacht werden. Auch den eigenen Bürgern soll der gemeinsame Wirtschaftsraum vorgestellt werden. „Es war unser Anspruch, die Region als eng verwobenen Wirtschaftsraum mit den Vorzügen dreier unterschiedlicher Länder darzustellen,“ so Gloria Heymann, Wirtschaftsförderin der Stadt Zittau. „Bisher standen unsere drei Städte stets nebeneinander, nun präsentieren wir uns als ein Standort.“

Die Broschüre liegt in deutsch, polnisch und tschechisch vor und wird von den drei Städten zur Standortwerbung eingesetzt.

Dieses Projekt wurde aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Operationellen Programms Tschechien – Sachsen 2007 – 2013 – Kleinprojektefonds der Euroregion Neiße sowie aus aus dem Haushalt des Städteverbundes finanziert.

Ansprechpartnerin zum Thema ist Frau Gloria Heymann,
Leiterin Wirtschaftsförderung / Stadtmarketing, Tel. 03583/ 752 374.

Allgemeine Rückfragen bitte an:

Kai Grebasch
Verantwortlicher Stadtmarketing
Tel.: 03583-752336 // k.grebasch@zittau.de
www.facebook.com/StadtZittau

publicita
Gemeinsame Geschäftsstelle des Städtaverbundes „ Kleines Dreieck“
Společný sekretariát Svazku měst Malý trojúhelník | Ziel/Cíl 3 CZ-D 100011677
Malý trojúhelník © 2010-2011 | design