Neues

Gemeinsam stark - Grenzüberschreitende Wirtschaftsbroschüre Zittau – Bogatynia – Hrádek n.N. erschienen
Der Städteverbund „Kleines Dreieck“ bewirbt künftig gemeinsam den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum.
Scratch - Seminar und Konzerte zur historischen Musikpflege im Dreiländereck 2013
„Musik schlägt Brücken zwischen den Herzen von Menschen“ (lateinisches Sprichwort)
20. April - Trinationales Bürgerfest am Dreiländerpunkt und Tag der Sicherheit
"Auf dem gemeinsamen Weg" - „Společnou cestou“ - „Na wspólnej drodze“
Was: Trinationales Bürgerfest „Auf dem gemeinsamen Weg“ und „Tag der Sicherheit“
(Fest zum Jahrestag des EU-Beitritts der Polnischen und der Tschechischen Republik)
Wann: 20.04.2013
Wo: Dreiländerpunkt und Erholungsgebiet Kristýna-See (CZ)
Am Montag, 25.03.2013 traf sich der Gemeinsame Rat in Bogatynia
Rückblick auf das vergangene Jahr und Pläne für die Zukunft, sowie das Kinder- und Jugendparlament der Neiße sind vorgestellt worden. Darüber hinaus äußerten sich die Mitglieder des Gemeinsamen Rates über die Erhaltung der Bahnstrecke Varnsdorf- Seifhennersdorf und die Stadt Zittau übernahm die Präsidentschaft für das nächste Jahr.
 

Hauptnachrichten

Gemeinsam stark - Grenzüberschreitende Wirtschaftsbroschüre Zittau – Bogatynia – Hrádek n.N. erschienen

Der Städteverbund „Kleines Dreieck“ bewirbt künftig gemeinsam den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum.

Scratch - Seminar und Konzerte zur historischen Musikpflege im Dreiländereck 2013

„Musik schlägt Brücken zwischen den Herzen von Menschen“ (lateinisches Sprichwort)

20. April - Trinationales Bürgerfest am Dreiländerpunkt und Tag der Sicherheit

"Auf dem gemeinsamen Weg" - „Společnou cestou“ - „Na wspólnej drodze“
Was: Trinationales Bürgerfest „Auf dem gemeinsamen Weg“ und „Tag der Sicherheit“
(Fest zum Jahrestag des EU-Beitritts der Polnischen und der Tschechischen Republik)
Wann: 20.04.2013
Wo: Dreiländerpunkt und Erholungsgebiet Kristýna-See (CZ)

Am Montag, 25.03.2013 traf sich der Gemeinsame Rat in Bogatynia

Rückblick auf das vergangene Jahr und Pläne für die Zukunft, sowie das Kinder- und Jugendparlament der Neiße sind vorgestellt worden. Darüber hinaus äußerten sich die Mitglieder des Gemeinsamen Rates über die Erhaltung der Bahnstrecke Varnsdorf- Seifhennersdorf und die Stadt Zittau übernahm die Präsidentschaft für das nächste Jahr.

"Namhaftes Zittau" XV. Spectaculum Citaviae

am Mittwoch, den 8. Mai 2013 in der Zittauer Innenstadt
Auch in diesem Jahr können die Besucher das Fest rundherum genießen. Da die KVG Dreilän­dereck auf Initiative der Stadt Zittau für diesen Tag zusätzliche Busverbindun­gen in Richtung Jonsdorf und Oybin, in die nördlichen Zittauer Ortsteile und in Rich­tung Eichgraben und Hartau zur Verfügung stellt, kann das eigene Fahrzeug zu Hause bleiben. Die Abfahrtszeit der Busse ist so organisiert, dass keiner das Abschlussfeuer­werk verpasst.

Comic zum Kennenlernen der Städte des Städteverbundes „Kleines Dreieck“ (Preisrätsel)

Teilnahmeschluss auf den 15. Mai 2013 verschoben

Wir haben uns kurzfristig entschieden, den Teilnahmeschluss für das Comic vom 15. Dezember 2012 auf den 15. Mai 2013 zu verschieben. Somit haben noch mehr Kinder die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen und können dazu auch das hoffentlich schöne Frühjahr nutzen. Die Auswertung aller eingegangenen Lösungen und die Prämierung der Preisträger wird dann noch bis zum Beginn der Sommerferien erfolgen.

Neujahrsempfang 2013 für Kinder der Euroregion
„Kinder sind Erfinder“

Neujahrsempfang für 100 Kinder aus der Euroregion
10.01.2013, 14.00 bis 16.00 Uhr
Bürgersaal im Rathaus Zittau, Markt 1

Er ist stets der erste im Reigen der Neujahrsempfänge im Landkreis und zugleich auch der, bei dem die Gäste den niedrigsten Altersdurchschnitt aufweisen – der Zittauer Neujahrs-empfang für 100 Kinder aus der Euroregion Neiße.

Drogen, Gewehre, Zigaretten und sechs Verletzte

Dies waren einige der Themen der gemeinsamen Übung der Feuerwehreinheiten und der Einheiten des Integrierten Rettungssystems der Tschechischen und Polnischen Republik, die sich auf das beseitigen eines Verkehrsunfalls konzentrierte. Dieser ereignete sich zwischen Hrádek nad Nisou und Kopaczów in Polen. Sechs Personen wurden Verletzt. In den verunglückten Fahrzeugen wurden kurze Waffen, Zigaretten und auch Drogen (Heroin) gefunden.

Jana, Jan und Johannes zeigen euch ihre Städte

Comic zum Kennenlernen der Städte des Städteverbundes „Kleines Dreieck“ (Preisrätsel) Vorstellung ein Einführung in den Comic: 26.09.2012, 10 Uhr, Rathaus Zittau, Ratssaal

11. Jahrgang der Europäischen Kirmes -Reperatur der Brücke zwischen der polnischen und tschechischen Gemeinde und Demonstration des Gemeindegerichtswesens.

Die Grenzbrücke über den Oldřichovský Bach ist ein symbolischer Zeuge der Veränderung des Grenzgebietes. Noch vor elf Jahren konnte sie nur im Rahmen der Feierlichkeiten geöffnet werden und wurde den ganzen Tag von Grenzbeamten überwacht. Um die eiskalte Mitternacht des 20.12.2008, beim Beitritt Polens und Tschechiens zum Schengenraum, als die Bürgermeister die symbolische Absperrung zerschnitten. Und heute ist hier neuer Asphalt für Fußgänger und Radfahrer, der über den Grenzbach beide Gemeinden miteinander verbindet.

Grundsteinlegung der Brücke – ein weiterern soll. Schritt beim Bau der lange erwarteten Schnellstraße, welche die Länder in der Region Dreiländereck verbinde

Auf die Vollendung der Verbindung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik über Polen warten nicht nur die Einwohner von Hrádek und Zittau schon seit über 15 Jahren, sondern auch Wirtschaftsvertreter der ganzen Region.

Vier Fahnen flatterten wieder im Wind.

Sie prägten in den letzten Jahren die Atmosphäre des Dreiländerpunkts und betonen den einzigartigen Charakter dieses Ortes. Nachdem die Stadt Hrádek nad Nisou nun zum zweiten Mal um die Fahnenstange mit der tschechischen Flagge gekommen ist und sogar Bogatyni und Zittau das gleiche Schicksal erlitten, stellte man die Fahnen hier nur noch während der Feierlichkeiten auf.

»LänderSpiel« am GHT Zittau vom 30. Mai bis 3. Juni 2012

Was 2011 noch »Deutsch-Polnische Theatertage« waren, entwickelt sich weiter zum internationalen Fest, eben einem »LänderSpiel«. Konkret heißt das: vier Gastspiele mit Gästen aus Tschechien und Polen.

Das Volksfest am Dreiländerpunkt besuchten Hunderte von Einwohnern aus allen drei Ländern der Region

Trotz der ursprünglich schlechten Wettervorhersage trafen sich am Dreiländerpunkt am 21.04.2012 zum Volksfest Auf dem Gemeinsamen Weg über 2.000 Personen, um sich an die Feier der EU-Erweiterung in 2004 zu erinnern.

14. Sitzung des Gemeinsamen Rates des Städteverbundes Kleines Dreieck

Am Mittwoch, den 15.03.2012 fand ab 14 Uhr im Multifunktionszentrum Brána Trojzemí in Hrádek nad Nisou die 14. Sitzung des Gemeinsamen Rates des Städteverbundes Kleines Dreieck Bogatynia (PL) – Hrádek nad Nisou (CZ) – Zittau (D).

Der Städteverbund hat zwei neue Dokumente, die die weitere Entwicklung bestimmen werden.

Die aktualisierte Fassung der „Satzung des Städteverbundes Kleines Dreieck“ und der „II. Gemeinsame Entwicklungsplan des Städteverbundes Kleines Dreieck“ wurden am 15. März 2012 vom Gemeinsamen Rat des Städteverbundes Kleines Dreieck beschlossen.

Auf dem gemeinsamen Weg

21.04.2012 – 16:00 Uhr am Dreiländerpunkt
Das Volksfest am Dreiländerpunkt bietet ein reiches Kulturprogramm aus den drei Ländern und ein überwältigendes Feuerwerk.

3. SAMSmarkt am 30. Juni 2012 in Zittau

Sie können sich bereits jetzt anmelden!
Frische und Vielfalt - Internationaler Markt mit Produkten aus Polen, Tschechien und Deutschland.

Faschingsparty International – über Grenzen hinweg

Internationale Faschingsparty Faschingsdienstag, 21.02.2012, 15:00 – 18:00 Uhr Kinder- und Jugendhaus „Die Villa“, Hochwaldstraße 21b, 02763 Zittau

HELFER FÜR EUROPAMEISTERSCHAFT GESUCHT!

Die Durchführung der Leichtathletik-Europameisterschaft stellt in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung an die Organisatoren.

Vorstellung der Weihnachtsspiele „JASEŁKA 2012 - KRIPPE 2012”

Am 31. Januar und am 1. Februar 2012 findet ab 16:00 Uhr im Hauptsaal des Kulturhauses in Bogatynia eine Vorstellung der Weihnachtsspiele „Jasełka 2012 - Krippe 2012”.

Neujahrsempfang für Kinder aus der Euroregion mit den Bürgermeistern der Städteverbundes Kleines Dreieck

„Ich bin einmalig“ - das Thema des diesjährigen Neujahrsempfangs für Kinder aus Zittau, Hrádek nad Nisou und Bogatynia unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Arnd Voigt.

Die Leiter und Mitglieder der Arbeitsgruppen haben die Arbeitsversion des neuen Gemeinsamen Entwicklungsplanes besprochen

Der Städteverbund entwickelt den neuen Gemeinsamen Entwicklungsplan, wo gemeinsame Ziele und Maßnahmen für den Zeitraum ab 2012 festgelegt werden. Dieses Dokument wird in den nächsten Jahren die Zusammenarbeit und Ausrichtung der gemeinsamen Projekte bestimmen.

10. Jubiläum des Kleinen Dreiecks

Die Zusammenarbeit der Städte Hrádek nad Nisou, Zittau und Bogatynia begann vor mehr als zwanzig Jahren, nachdem die Grenzen geöffnet wurden. Im Jahre 2001 wurde der Städtebund Kleines Dreieck gegründet und dieses ermöglichte weitere Zusammenarbeit in anderen Bereichen, einschließlich der gemeinsamen Planung und intensiver Nutzung der Fördermittel aus den grenzüberschreitenden Fonds.

Europäische Kirmes, 1. 10. 2011

das 9. Zusammenkommen der gegenwärtigen und ehemaligen Einwohner von Oldřichov na Hranicích und Kopaczów

Grenzüberschreitende Info-Börse

Am 24. September 2011 von 10 bis 16 Uhr findet die grenzüberschreitende Info-Börse in der Klosterkirche Zittau statt.

Trinationale Ausstellung „Leben im Dreiländereck“ Ausschreibung

Im Rahmen des Festes am Dreiländereck lädt die Stadtverwaltung Zittau Fotobegeisterte dazu ein, ihre schönsten, emotionalsten oder lustigsten Bilder zum „Leben im Dreiländereck“ in einer Ausstellung vom 10. Juli bis 31. August im Rathaus in Zittau zu zeigen.

Dreiseitige Ausstellung "Leben im Dreiländereck" - wir suchen Fotografen

Die Stadt Zittau lädt im Rahmen der Festes am Dreiländereck begeisterte Fotografen ein, ihre schönsten, emotionellsten oder lustigsten Fotos zum Thema "Leben im Dreiländereck" in einer Ausstellung zu präsentieren, die vom 10. Juli bis zum 31. August im Rathaus von Zittau stattfinden wird. Die Region im Herzen von Europa bietet uns eine Reihe von Anregungen. Man kann in der Umgebung vom Fluss Neiße, dem See Kristyna oder in den Ausläufern des Lausitzer Gebirges viele schöne Motive finden. Hier finden auch die gemeinsamen Feste statt, die die Grenzen überschreiten.
publicita
Gemeinsame Geschäftsstelle des Städtaverbundes „ Kleines Dreieck“
Společný sekretariát Svazku měst Malý trojúhelník | Ziel/Cíl 3 CZ-D 100011677
Malý trojúhelník © 2010-2011 | design